Wirtschaftliche Optimierung der Energieversorgung für energieintensive Produktionsbetriebe

Vorlesung

Dozent: Dr. Christof Bauer

Credits: 4 CP

Verwendbarkeit des Moduls / Associated study programme

  • WPB Master MPE III (Wahlfächer aus Natur- und Ingenieurwissenschaft)
  • WPB Master PST III (Fächer aus Natur- und Ingenieurwissenschaft für Papiertechnik)
  • Master Energy Science and Engineering – Wahlpflichtbereich MPE II

Lehrinhalte

  • Energie als Produktionsfaktor im industriellen Bereich im Spannungsfeld von Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.
  • Besonderheiten der Versorgung mit Strom und Erdgas
  • Netznutzung und –regulierung, Liberalisierung und Harmonisierung in Deutschland und Europa
  • Strommarkt – grundlegende technische und kommerzielle Aspekte, Commodity Strom
  • Potenzial und Bedeutung von Demand Side Management (DSM)
  • Technische und wirtschaftliche Aspekte der industriellen Erdgasversorgung
  • Politische Rahmenbedingungen und ihr Einfluss auf die wirtschaftliche Energieversorgung von Industriebetrieben

Qualifikationsziele / Lernergebnisse

Nachdem die Studierenden die Lerneinheit erfolgreich abgeschlossen haben, sollten sie in der Lage sein:

1. Die komplexen Zusammenhänge zwischen den technischen, wirtschaftlichen und politischen Aspekten der leitungsgebundenen Energieversorgung sowie deren Einfluss auf die Energiebeschaffung von Industriebetrieben im Zusammenhang darzustellen und in Entscheidungsprozessen gegeneinander abzuwägen.

2. Die praktischen Freiheitsgrade und wirtschaftlichen Determinanten der operativen Energiebeschaffung zu erläutern.

3. Die Effekte sich ändernder politischer und regulatorischer Rahmenbedingungen einzuschätzen.

4. Die verschiedenen verfügbaren Instrumente zur wirtschaftlichen Optimierung des Energiebezugs anhand von Praxisbeispielen gegeneinander zu abzuwägen und sinnvoll zu kombinieren.